Die Eltern der Gestalttherapie sind Laura und Fritz Perls


 

Heute hat die Gestalttherapie einen festen Platz in der Therapielandschaft.

 

Ein Radiobeitrag von Ulrich Trebbin, gefunden auf

Bayern 2, Radio Wissen

 

 

 

Ein weiterer schöner Beitrag:

Plädoyer für die Depression

 

 


 

 

Was Gestalttherapie für mich bedeutet:

  • lebendig sein
  • ich sein dürfen
  • zu sich selbst finden
  • Gefühle wahrnehmen
  • spielerisches Ausprobieren
  • experimentell mutig werden
  • Eine vielfältige Form der Persönlichkeitsentwicklung zu entdecken
  • tief berührt werden 
  • sich selbst kennen und respektieren lernen
  • Effektivität spüren
  • Wahrhaftigkeit schätzen und nutzen lernen
  • Pure Lebendigkeit zu spüren 

 

 


Werde der Du bist

-Nietzsche-